Lernen Sie Javea und die Costa Blanca kennen

La Costa Blanca
DIE COSTA BLANCA ALS REISEZIEL

An der Costa Blanca befinden sich jahrhunderte alte Städte, wie Javea, reizvolle Küstenorte, mit ihrer vom Mittelmeer geprägten Atmosphäre, die charateristisch für diese Landschaft sind. Aúerdem gehören zur Costa Blanca auch zahlreiche Orte im Inland, deren Tradiitonen neben dem modernen Siedlungen, die mit jeder Art von Serviceeinrichtungen ausgestattet sind, weiterhin existieren. Denia, Javea , Pilar de la Horadada u.a., sind Städte mit jahrhundertealter Geschichte, die einen Reiz bewahrt haben, der die Besucher nicht unberührt lässt.

La Costa Blanca
KULTUR UND FREIZEIT AN DER COSTA BLANCA

Das kulturelle Angebot von Javea und an der Costa Blanca ist sehr vielfältig und jede Stadt verfügt über wichtige Denkmäler, die für Touristen von gróem Interesse sind. Es gibt zahlreiche prähistorische Fundstellen mit Felsmalereien, von denen man besondere Teile herausgelöst hat, wie die Dama von Elche oder den Schatz von Villena. An der Costa Blanca kann man auch eine Wanderung zwischen den eindrucksvollen Burgen wie denen von Sax, Petrer, Alicante oder Denia unternehmen. Aúerdem gibt es viele Museen und anderen Ausstellungen mit archeologischen Fundstücken aus der Region, die man an der gesamten Costa Blanca besichtigen kann.

La Costa Blanca
GOLF AN DER COSTA BLANCA

Die Costa Blanca ist ein wahres Paradies für die Liebhaber des Golfsports und ist zu einen der wichtigen Bezugspunkt für das Praktizieren dieses Sport geworden, dank der Klimas und den fast 300 Sonnentagen im Jahr.

Die mehr als 15 Golfplätze, die es an der Costa Blanca gibt, befinden sich in unmittelbarer Nähe der Anziehungspunkte des Tourismus und verfügen über alle Einrichtungen. Die Lage dieser Golfplätze ist perfekt und diese sind von den wichtigsten Flughäfen wie El Altet von Alicante aus leicht zu erreichen. Severiano Ballesteros und andere internationale Golfspieler haben beim Design der Golfplätze mitgewirkt. Diese werden z. Zt. von fast einer Million von Besuchern in der Provinz genutzt. Gemeinsam mit dem Golfsport, werden Sie Hotels von höchster Qualität und zusätzlichen Angeboten finden, die niemanden unberührt lassen.

La Costa Blanca
GASTRONOMIE IN JAVEA UND AN DER COSTA BLANCA

Die Gastronomie ist einer der Gründe für die Beliebtheit der Costa Blanca. Die maurische Vergangenheit und die ländliche und vom Mittelmeer geprägten Traditionen sind bis zum heutigen Tag die Quelle für wahre Gaumenfreuden für anspruchsvollste Touristen.

Der Reis wird als Mittelpunkt der Gastronimie der Costa Blanca angesehen. Mit ihm werden berühmte Gerichte zubereitet, wie Paellas, Reis im Fischsuppe, Reis mit Bohnen und Rüben, saftiger Reiz, Reisauflauf oder Fisch-Reis-Gericht, u.a. Die Hauptrezepte stammen von den Seemännern aus der Vergangenheit, die sich oft über längere Zeit auf Fischfang begaben, und denen wir die Existenz von pikanten Vorspeisen wie Tunfisch oder Bonito zu verdanken haben.

Natürlich dürfen bei den Gerichten, die in Javea und der restlichen Costa Blanca zubereitet werden, unsere Weine nicht fehlen, die von den besten Ursprungsbezeichnungen abstammen. Wenn wir die wichtigsten sü?e Weinen aufzählen möchten, nennen wir die Moskatelweine und Weisweine des Gebiets, zu denen die starken Rotweine in hoher Konzentration hinzukommen, und Liköre zur Verdauung wie Mokkalikör von Alcoy oder Anisschnaps aus der Region.

Besondere Aufmerksamkeit verdienen die Sü?igkeiten, wie die berühmten Spanischen Nougats (Turron) oder Speise-Eis, die beide kunstvoll in der Region von Jijona zubereitet werden, und auch die Kringel, mit Sü?kartoffelmus gefüllten Teigtaschen und andere Desserts arabischen Ursprungs.

La Costa Blanca
AKTIVER TOURISMUS IN JAVEA UND AN DER COSTA BLANCA

Zur Zeit haben sich alle Arten von Sport, die mit der Natur in Verbindung stehen, stark vermehrt, wie z.B. Bergsteigen oder Wandern, oder Risiko reichere Aktivitäten wie  das Puenting und das Canyoning. In Javea und an der restlichen Costa Blanca sind verschiedene Routen ausgewiesen, auf denen man die eindrucksvollsten Landschaften kennenlernen kann, wie das Naturschutzgebiet des Montgo, der sich majestätisch an unserer Küste erhebt.

Die Möglichkeiten des aktiven Tourismus oder Tourismus in der Natur sind endlos, wobei Sie die Natur geniéen können, deren Eindrücke Sie für immer in Ihrem Gedächtnis behalten werden. Geniéen Sie auch das Tauchen, den Segelsport oder den Windsurf und treten Sie in Kontakt mit der Natur, die Ihnen unsere Landschaft bietet, sowohl in den Bergen wie auch im Meer.Wenn Sie jedoch dem Luftsport vorziehen, können Sie sich an Clubs für Gleitschirmfliegen und Ultraleichtfliegen wenden, die immer bereit sind, den Besucher bei spektakulären Sprüngen zu begleiten.

La Costa Blanca
DIE STRÄNDE DER COSTA BLANCA

Wenn man von der Costa Blanca spricht, spricht man von einem der Hauptzielorte des Tourismus am Mittelmeer. Ihr warmes Klima mit einer jährlichen Durchschnittstemperatur von 18ºC und ihre ohne Zweifel attraktiven Stränden und Buchten, die sich über 220 km entlang der Küste erstrecken und mit den Blauen Fahnen für ihre Qualität ausgezeichnet wurden, ziehen viele Besucher aus allen Ländern an.

Wenn wir uns dem nördlichen Teil der Costa Blanca zuwenden, sehen wir die eindrucksvolle Steilküsten, Seite an Seite mit wunderschönen Stränden in Orten wie Javea, Denia, Poble Nou de Benitatxell oder Benissa. Im Süden der Costa Blanca hingegen, liegen bekanntere Strände, wie der feine Sandstrand von Benidorm, sowohl im östlichen wie im westlichen Teil. Diese Anziehungspunkte und weitere, wie Feuchtgebiete, Lagunen oder Dünen, steigern den Wert einer Landschaft, die im Tourismusbereich immer mehr geschätzt wird.

La Costa Blanca
DIE NATUR AN DER COSTA BLANCA

Die Costa Blanca umfasst mehr als Sonne und Strände. Ihre Landschaft ist geprägt von einer Küste, zu der sanft Berge auslaufen, wie der Montgo, der sich in nur geringer Entfernung von der Küste erhebt. Dadurch steht diese Provinz an 2. Stelle der bergigen Provinzen des Landes, mit ihren zahlreichen Naturschutzgebieten und Gebirgen im Inneren, zu denen der Peñón de Ifach in Calpe gehört oder die Gebirge von Mariola in Alcoy, und auch das eindrucksvolle Naturschutzgebiet des Montgo.

Auch erwähnen möchten wir die Insel Tabarca, die gegenüber der Küste von Santa Pola liegt, mit ihrem Reichtum an Fauna und Unterwasserwelt. Ein weiteres Meeresschutzgebiet finden wir am Cabo de San Antonio, das sich an der Küste zwischen Denia und Javea befinden und bei Tauchern und anderen Liebhabern von Sportarten, die mit der Natur verbunden sind, sehr beliebt ist. Ebenfalls gibt es erstaunliche Formationen wie die Höhlen von Canelobre in Busot oder die Höhle del Rull im Vall d’Ebo.

La Costa Blanca
WASSERSPORTARTEN AN DER COSTA BLANCA

Die Costa Blanca ist tief verwurzelt in einer Tradition des Meeres und der Seefahrt. Ihre Strände, Buchten und Steilküsten ermöglichen, auch auf Grund des ausgezeichneten Klimas, praktisch zu allen Jahreszeiten das Praktizieren von Wassersportarten. Das Angebot von Wassersportarten an der Costa Blanca ist spektakulär, dank der Sporthäfen und Segelclubs, wobei das Segeln und der Tauchsport zu den gefragtesten Sportarten an der gesamten Mittelmeerküste zählen, neben den weniger bekannten Aktivitäten wie Wasserski, Mieten von Catamaran, Kreuzfahren, Rudern, Kanusport, Surfen, etc.